DVD-Datenbank Projekt
Bei Coinbase schnell und einfach Kryptowährungen kaufen
 
DVD / BD
Kino
Community
Datenbank
Reviews / Kritiken
Starttermine
Fehlende melden
 
Black Panther
4K Ultra HD 4K Ultra HD Blu-ray + Blu-ray erhältlich ab dem 19.07.2018 in Deutschland Freigabe 12 (DE) Laufzeit ca. 134 Min.
zum Film
Cover
Bewertung
Film:
3,50 von 5,0
 
Medium:
4,00 von 5,0
Kaufen bei
Verleihanbieter
Weitere Optionen
M.Kethler, 21.07.2018
 
Film:
3,5 von 5,0 
Bild:
4,5 von 5,0 
Ton:
3,5 von 5,0 
Ausstattung:
Keine Wertung
 
Kritik:


Film: "Black Panther" ist der 18. Film aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU), zugleich ist es der erste Mainstream-Superheldenfilm mit einen schwarzen Superhelden, der hier von Chadwick Boseman gespielt wird. In Zeiten Donald Trumps, der Afrikanische Länder als "Shitholes" bezeichnet, sicherlich ein Aspekt der den Afrikanern und der afroamerikanischen Kinogemeinde in den USA ein gewisses kulturelles Selbstvertrauen gibt. Da scheint es dann auch nur wenige zu stören, dass der Film von der inhaltlichen Seite her, weiterhin diverse altbekannte Stereotype bedient. So hauen sich am Ende die Schwarzen gegenseitig die Köpfe weg und heizen sich dabei noch mit Affenlauten wie man sie aus einigen Fußballstadien kennt an. Ganz nebenbei kann man sich auch Fragen, warum die abgeschirmten Völker aus Wakanda Ihren Reichtum und Ihr Wissen nicht mit den anderen in Not leidenden afrikanischen Völkern teilen und stattdessen Jahrhunderte zuschauen? Die vielfach gefeierte filmische Emanzipation der Schwarzen hat hier bei genauerem Hinsehen dann doch einen eher regressiven Charakter.

Auf der anderen Seite ist "Black Panther" eine Comicverfilmung, da kann und sollte man nicht immer alles so genau und ernst nehmen. Auch wenn die mächtig konstruierte Story insgesamt und vor allem auch im Vergleich zu anderen Superheldenfilmen etwas flach ausfällt, so bietet der Film doch jede Menge farbenfrohe und actionreiche Unterhaltung. Bei aller Kritik hinsichtlich des regressiven Charakters des Films, so sind die afrikanischen Elemente und Einflüsse des Films doch eine erfrischende Abwechslung bei Marvel. Die beeindruckenden afrikanischen Naturkulissen tragen ihren Teil dazu bei, gerade fürs Auge. Man hätte aber auch durchaus noch einiges mehr aus dem afrikanischen Setting herausholen können. Die verschiedenen Charaktere selbst werden gut entwickelt. Aus meiner Sicht sind jedoch einige der weiblichen Nebenfiguren interessanter und präsenter als der Black Panther selbst. Die darstellerischen Leistungen von Chadwick Boseman, Lupita Nyong'o, Daniel Kaluuya, Forest Whitaker, Angela Basset und Michael B. Jordan sind durchweg solide. Der Humor ist etwas gewollt und verpufft meistens, ist aber auch nicht so aufdringlich angelegt wie bei einigen anderen Marvel-Filmen neueren Datums. Auch der Cooleness-Faktor fällt vergleichsweise gering aus, das coolste am Film ist wohl das Outfit des Black Panthers.



Bild: Sowohl die Blu-ray als auch die UHD bieten für ihr Medium jeweils eine sehr gute Bildqualität. Die UHD bietet die kräftigeren Schwarztöne, ausgeprägtere Kontraste und profitiert vom höheren Farbspektrum. Diverse Farben werden deutlich intensiver dargestellt, besonders deutlich zu erkennen an den farbenfrohen Kostümen der Kriegerinnen und einer Auferstehungsszene im roten Sand. Da schon die Blu-ray ein sehr scharfes Bild bietet, sind einzelne Schärfevorteile wenn überhaupt nur im direkten Bildvergleich auszumachen.

Ton: Die UHD ist mit einer deutschen 7.1 Dolby Digital Plus Tonspur ausgestattet. Das englische Original liegt im Dolby Atmos Format vor. Beide Versionen bieten einen durchaus vielfältigen und weiträumigen Klang, wirken aber hinsichtlich der Dynamik überraschend zurückhaltend. Auch die tiefen Töne und Bass treten erstaunlich selten in Erscheinung. Für sich betrachtet ist das alles durchaus noch solide, insbesondere auch aufgrund der vielfältigen Surround-Elemente und Lebendigkeit des Klangs. Im Vergleich zu anderen actionorientierten Filmen das Ganze hier aber doch ein wenig zahm. Die Dialoge sind jederzeit gut zu verstehen.



Fazit: "Black Panther" ist eine Art Mix aus "Der Prinz von Zamunda" und "Der König der Löwen", angereichert mit ein paar Elementen aus Bond-Filmen. Die Story fällt zwar vergleichsweise flach und stark konstruiert aus, der Film bietet aber kurzweilige, farbenfrohe und actionreiche Unterhaltung und profitiert dabei von seinem erfrischenden afrikanischen Setting.
 
Testequipment:
Projektor: JVC DLA X5000
TV: Sony KD-65XE9305
Blu-ray/UHD: Panasonic DMP-UB900 UHD / Sony UBP-X800
Leinwand: DaVision Cadre light 240cm 16:9
Audio: Denon AVC-A 1 SE / Boxen: Jamo Two THX-D6 (7.1)
Raum: Vollständig dunkelblaues Heimkino (7x4 m)
Copyright © 2018 dvd-datenbank.com - Impressum - Datenschutz
Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen bzw. Herausgeber.