DVD-Datenbank Projekt
NSP media | Softwareentwicklung
 
DVD / BD
Kino
Community
Datenbank
Reviews / Kritiken
Starttermine
Fehlende melden
 
Pirates of the Caribbean: Salazars Rache
Blu-ray erhältlich ab dem 05.10.2017 in Deutschland Freigabe 12 (DE) Laufzeit ca. 129 Min.
zum Film
Cover
Bewertung
Film:
3,50 von 5,0
 
Medium:
4,75 von 5,0
Kaufen bei
Verleihanbieter
Weitere Optionen
M.Kethler, 02.10.2017
 
Film:
3,5 von 5,0 
Bild:
5,0 von 5,0 
Ton:
4,5 von 5,0 
Ausstattung:
Keine Wertung
 
Kritik:


Film: Die Abenteuer des Piraten Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) gehen in die fünfte Runde. Dabei setzt "Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache" konsequent auf die je nach Sichtweise mehr oder weniger bewährte Elemente und Figuren und reiht sich somit von seiner Machart her nahtlos beim letzten Film ein. Somit wird zwar grundsätzlich wenig bahnbrechend Neues geboten, der Zuschauer weiß aber mehr oder weniger was ihn erwartet, der übliche Mix aus Piratenklamauk und humorig-düsteren Fantasyelementen. Die Story ist dabei eher zweitrangig, im Vordergrund stehen wie zuletzt mehr die Actionszenen, CGI-Effekte sowie die überzeichneten Slapstickeinlagen. Die Qualität des Humors ist dabei recht unterschiedlich und orientiert sich primär am Mainstream. Entsprechend funktionieren die Gags mal mehr oder weniger, der Film hat aber durchaus seine schmunzelhaften Momente. Die Wandlung von Captain Sparrow vom sympathischen und coolen Antihelden des ersten Teils hin zum Piratenclown ist nun im fünften Teil jedoch weitestgehend vollständig vollzogen.

Ausgiebige Seegefechte und klassische Piratenabenteuer nehmen wie schon bei den letzten beiden Teilen nur noch einen kleineren Part ein. Auch "Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache" steuert mehr in den Gewässern der schaurigen Mythen und Legenden mit humorig-überzogenen Fantasy-Grusel-Elementen. Dank der altbekannten Klänge von Hans Zimmer fühlt sich das Ganze aber immer noch nach "Pirates of the Caribbean" an.

Das alles vermag den geneigten Zuschauer weiterhin recht solide und partiell humorvoll zu unterhalten, im Grunde genommen wird es nun aber doch endlich Zeit dem Franchise ein Ende zu setzen. Auch die zahlreichen namhaften Darsteller (Johnny Depp, Joffrey Rush, Javier Bardem) sind hier kaum noch in der Lage dem Film und der dünnen Story Akzente zu geben. Immerhin vermag die junge Kaya Scodelario (Maze Runner) mit ihrer solider Performance hier ein wenig Aufmerksamkeit für ihre weitere Karriere zu erringen. Mit Orlando Bloom kehrt ein bekanntes Gesicht in die Reihe zurück, wenn auch mit relativ begrenzter Screenzeit und selbst selbst Keira Knightly bekommt beim kitschigen Ende noch einen Kurzauftritt. In einer kleineren Gastrolle als Pirat ist zudem noch Paul McCartney mit an Bord.



Bild: Die Bildqualität der Blu-ray hinterlässt einen exzellenten Eindruck. Bildschärfe und Detailwiedergabe bewegen sich auf einem sehr hohen Niveau. Da bleiben kaum Wünsche offen. Die Kontraste sind ebenfalls beanstandungsfrei ausgewogen und auch die zum Teil bunten Szenen des Films werden in kräftigen und lebendigen Farben dargestellt. Das kontrastreiche Bild sorgt zudem für einen angenehm plastischen Bildeindruck.

Ton: Die Blu-ray ist mit einer deutschen 5.1 DTS-HD HR und einer englischen 7.1 DTS-HD MA Tonspur ausgestattet. Die zahlreichen Actionszenen werden vom Original mit der notwendigen Kraft, Dynamik und Präsenz in Szene gesetzt. Das kraftvolle Wogen der Meere wird durch einen adäquaten Bass unterstützt. Zahlreiche Surroundeffekte und Umgebungsgeräusche sorgen für Abwechslung und Atmosphäre im gesamten Klangbereich. Die Dialoge sind jederzeit klar und deutlich zu verstehen.



Fazit: Noch einmal kommen die Fans der Filmreihe auf ihre Kosten, den auch der fünfte Teil "Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache" orientiert sich am bisherigen Blockbuster-Erfolgskonzept, hierbei jedoch stärker an den letzten beiden Teilen. Der fünfte Teil bietet noch einmal für Fans der Reihe solide und humorvolle Unterhaltung mit reichlich Action und Slapstick. Allerdings transformiert Captain Jack Sparrow dabei mehr und mehr vom Anti-Helden zum Piratenclown. Die inhaltliche Tiefe bleibt stark überschaubar, dass war aber ohnehin noch nie die Stärke dieser Reihe.
 
Testequipment:
Projektor: JVC DLA X5000
TV: Sony KD-65XE9305
Blu-ray/UHD: Panasonic DMP-UB900 UHD / Sony UBP-X800
Leinwand: DaVision Cadre light 240cm 16:9
Audio: Denon AVC-A 1 SE / Boxen: Jamo Two THX-D6 (7.1)
Raum: Vollständig dunkelblaues Heimkino (7x4 m)
Copyright © 2017 dvd-datenbank.com - Impressum - Datenschutz
Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Firmen bzw. Herausgeber.